Direkthilfe Beslan 2004

Terrorangriff in Beslan September 2004

In Kooperation mit der UNICEF konnte „Gewerkschaften helfen“ die Not aus dem Geiseldrama in der nordossetischen Stadt Beslan lindern.

Über 480 Menschen starben, davon über 150 Kinder. Über 720 Menschen wurden schwer verletzt und traumatisiert. Medizinische Hilfe und langfristige psychologische Unterstützung konnte organisiert werden.